Kathrin Becker und Theos Jern gewinnen Bundesfinale

Die wunderschöne Kranichsteiner Anlage war sommerlich herausgeputzt: Liegestühle und Palmen, Biergarten und BBQ – Gute-Laune-Bedingungen für die Zuschauer. Und beste Reitbedingungen für die Teilnehmer:innen.
Die Dressurfinals der schweren Klasse standen unter dem Motto „Regelmäßige Bestleistungen“: Bereits im Semifinale setzte sich Kathrin Becker vom RFV St. Georg Werne (Landesverband Westfalen) mit Theos Jern durch und beanspruchte mit harmonischen Lektionen bereits am Samstag den ersten Platz für sich. Im Finale am Sonntag wiederholte sie ihre Leistungen und wurde mit dem ersten Platz und dem Titel FAB Championess geehrt.

QUELLE: https://www.fabev.de/

0

Scroll to Top